PRO LEICHTES LERNEN: Nachhilfe, Schülerhilfe und Lerntherapie in Limburg.
Wir sind für Sie da: Telefon (0 64 31) 4 36 84

FAQ - Oft gestellte Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

  • Was kostet die Nachhilfe bei Pro Leichtes Lernen und welche Vertragsarten werden angeboten?

    Unsere Leistung hat natürlich seinen Preis. Die Erstberatung in Form von Anamnese und Eingangsdiagnostik zur Erkennung von schulischen bzw. emotionalen Problemen wird mit einer Gebühr entrichtet, die aber bei nachfolgendem Abschluss einer Nachhilfe bzw. Lerntherapievereinbarung wieder gutgeschrieben wird.

    Wir bieten Nachhilfe und Förderunterricht mit Laufzeiten von 6 bzw. 12 Monaten an. Die Preise richten sich nach der wöchentlichen Stundenanzahl bzw. nach der jeweiligen Vertragslaufzeit.

    Die Lerntherapie wird anders gewichtet und betrachtet. Sie kann individuell als Einzeltherapie in Verbindung mit Gruppentherapie eingesetzt werden. Das hängt von den jeweiligen Bedürfnissen Ihres Kindes ab. In der Regel wird Lerntherapie zwischen dem 1. Schuljahr bis Ende des 6. Schuljahres angewandt. Wenn jedoch erst später durch Diagnoseverfahren festgestellt wird, dass Lerntherapie nötig ist, ist dies bei uns im Einzeltraining möglich. Die Lerntherapiegruppen sind in der Regel bis zum Ende des 6. Schuljahrs organisiert und geplant. In dieser Zeit können die Lerndefizite und Lernschwächen im Bereich Legasthenie und Dyskalkulie noch am ehesten aufgeholt und aufgearbeitet werden. Lerntherapie ist aber nicht nur sinnvoll bei sogenannten Teilleistungsstörungen (Wahrnehmungsstörungen) sondern auch bei Kindern, die Verhaltensauffälligkeiten aufweisen und sich im Schulleben nicht zurecht finden.

    Durch gezielte Diagnoseverfahren, Tests und Einsetzen von lerntherapeutischen Lernprogrammen und individueller Lernförderung mit ausgewählten Techniken ist es uns möglich Ihrem Kind die nötigen schulischen Voraussetzungen zu liefern, um die Balance im Alltag zwischen Schule und persönlicher Befindlichkeit und dem Umgang mit dem eigenen Problemen wieder zu finden.

  • Wie häufig muss mein Kind pro Woche zur Nachhilfe kommen?

    In einem Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind klärt die Diplompädagogin Anja Friebe erst einmal den individuellen Förderungsbedarf und erstellt einen Plan, in dem auch eine Diagnose/Anamnese vorgesehen ist. Unser Institut Pro Leichtes Lernen® ist von Montag bis Freitag in besonderen Fällen auch samstags für Sie geöffnet.

  • Wie lange braucht mein Kind Nachhilfeunterricht?

    Die Erfahrung zeigt, dass die Schulprobleme der Schülerinnen und Schüler in den meisten Fällen vielfältig und umfangreich sind. Deshalb ist es kaum möglich, den Stoff in wenigen Wochen aufzuarbeiten. Davon abgesehen, kommen ständig neue Lerninhalte hinzu. Die Schüler fühlen sich dann oftmals überfordert und haben nur noch ein sehr geringes Selbstwertgefühl.

    Die Erfahrungswerte aus über 25 Jahren Nachhilfeunterricht und Lerntherapie zeigen, dass es sinnvoll ist, wenn die Schülerinnen und Schüler zunächst sechs Monate zu uns kommen. Eine Lerntherapie kann sogar bis zu 3 Jahren dauern, das hängt vom jeweiligen Lerntempo des Schülers ab. Der fehlende Stoff der Schülerinnen und Schüler wird peu a peu aufgearbeitet und die Lernsituation verändert sich zum Positiven.

    Selbstverständlich stehen wir, das Team von Pro Leichtes Lernen®, den Kindern und Jugendlichen jederzeit bei Fragen oder Problemen rund um das Thema Schule zur Verfügung und nötigenfalls nehmen wir sogar Kontakt mit den entsprechenden Lehrern auf. Das Vertrauensverhältnis zu den Schülern und Eltern ist uns dabei besonders wichtig.

  • Wie sind die Unterschiede von Kleingruppen und dem Einzelunterricht?

    Unterricht in kleinen Gruppen von maximal 3 bis 4 Schülern ist effektiv und fördert zudem Sozialkompetenzen wie Teamfähigkeit und Selbstwertgefühlentwicklung. Innerhalb der Gruppe erfahren die Kinder, dass sie nicht allein sind mit ihren Schulproblemen und von den Fragen anderer Schüler profitieren alle anderen auch. Außerdem sieht unser Konzept vor Brain Gym® (Gehirntraining) in Gruppen vorzustellen und anzuwenden und ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

    Einzelunterricht ist dann angebracht, wenn Kinder in Gruppen nicht arbeiten können und eine besondere gezielte Förderung benötigen, dies wird natürlich von uns in einem speziellen Diagnoseverfahren geprüft und mit den Eltern besprochen. Dazu gehören z. B. stark verhaltensauffällige Kinder oder Kinder, deren Eltern nicht zum Institut kommen können. Wir schicken Ihnen dann einen Lehrer nach Hause. Vor allem bei älteren Schülern, die Abiturvorbereitungen planen ist Einzelunterricht auf jeden Fall angebracht und sinnvoll, diese Schüler benötigen die volle Aufmerksamkeit eines Lehrers und können so den Stoff besser besprechen und bearbeiten.

    Jahrelange Erfahrung von Lehrern, Eltern und Schülern besagt: Nur so kann die Arbeit gelingen.

  • Was bringt meinem Kind eine Lernberatung?

    Die Lernberatung nimmt in der heutigen Zeit einen wichtigen Stellenwert ein, denn nicht jedes Kind ist gleich und kann mit klassischer Nachhilfe betreut werden. Durch die pädagogische Beratung können Eltern und Pädagogen gemeinsam erkennen, welche Methode für das Kind richtig ist. Manchmal fehlt es nur an emotionaler Unterstützung von Seiten der Eltern oder eines dafür ausgebildeten Pädagogen, der das Kind wieder auf den richtigen Weg führt und begleitet.

  • Warum wird die Lernberatung von Kinesiologen begleitet?

    Die Angewandte Kinesiologie AK bildet begleitende Kinesiologen aus, die sich auf diesem Gebiet spezialisiert haben und weltweit erfolgreich arbeiten. Jede kinesiologische Beratung wird nach den ethischen Grundsätzen der (DGAK) Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie durchgeführt und ist somit einer strengen Kontrolle unterlegen.

  • Wie werde ich über den Ablauf der Lernberatung informiert?

    Eltern, die ihre Kinder bei uns anmelden, werden mündlich und schriftlich darüber unterrichtet, wie kinesiologische Beratungen ablaufen. Unsere Arbeit ist transparent gestaltet und jederzeit nachvollziehbar für jeden, der sie erfährt und selbst anwendet. Die kinesiologische Beratung wird mit dem Klienten besprochen und basiert auf absoluter Rücksichtnahme des Einzelnen in seiner Individualität und Integrität.

  • Welches Ziel strebt die Lernberatung an?

    Es werden Ziele herausgearbeitet, die gemeinsam erörtert werden. Danach werden dann Wege gesucht, die zur Lösung des jeweiligen Problems führen können. Der Klient kann nach jeder Sitzung mit einem erfolgreichen Ergebnis nach Hause gehen und fühlt sich dadurch positver und sorgloser im Alltagsleben. Probleme verschwinden und das Leben lässt sich wieder leichter bewerkstelligen.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzhinweise
Ok, einverstanden!